"Field editing" beschleunigt VJ-Produktion

Bei der DokuSoap „Sommerspaß am Edersee“ haben sechs VeeJays des hr im Sommer 2007 eine zumindest hierzulande neuartige Produktionsform ausprobiert. Der Schnitt begann dank mobiler Schnittplätze bereits am Drehort. Die Verzahnung von Dreh und Schnitt machte ein hohes Produktionstempo möglich, so dass die drei 30-Minuten-Folgen schon kurz nach Ende der Dreharbeiten gesendet werden konnten. Artikel von Martina Schäfer, hr-inline August 2007

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.