jazz

„Wissen ist wichtig – weil Wissen den Genuss erhöht!“ (Henry Miller)

Was der künftige Jazz-Freund kennen sollte:

20er Jahre: NEW ORLEANS

Louis Armstrong

30er Jahre: SWING

Benny Goodman

Duke Ellington

40er Jahre: BEBOP

Dizzy Gillespie – Charly Parker

Thelonious Monk

50er Jahre: COOL JAZZ

Dave Brubeck

Gerry Mulligan

Miles Davis – John Coltrane

60er Jahre: ETHNO-JAZZ

Stan Getz

Herbie Mann